moovel uses cookies to optimize the design of this website and make continuous improvements. By continuing your visit the website, you consent to the use of Cookies.

close
moovel transit

Günstiger mit Bus und Bahn zu DAS FEST: Exklusiv mit der Mobilitäts-App KVV.mobil

14th of July 2017
Download article

Günstiger mit Bus und Bahn zu DAS FEST: Exklusiv mit der Mobilitäts-App KVV.mobil

  • 50%-Rabatt auf ausgewählte KVV-Tickets im Zeitraum vom 21.-23.07.2017
  • Exklusive Aktion nur über die App „KVV.mobil powered by moovel” erhältlich
  • Künftig auch Stadtmobil in der App integriert

Karlsruhe /Stuttgart, 14. Juli 2017. Vom 21. bis 23. Juli 2017 werden rund 250.000 Be-sucher bei DAS FEST, das größte Musik- und Familienfestival im süddeutschen Raum, erwartet. Als Headliner treten in diesem Jahr die Sportfreunde Stiller, Sido und Amy Macdonald auf. Über die Mobilitäts-App “KVV.mobil powered by moovel” erhalten DAS FEST-Besucher 50 Prozent Rabatt auf Solo Tagestickets des Karlsruher Verkehrs-verbundes. Zudem wird mit dem Carsharing Anbieter Stadtmobil ein weiterer Mobilitätsdienst in die App aufgenommen.

Am 21. Juli 2017 verwandelt sich die Günther Klotz Anlage wieder in ein großes Festivalgelände. Für einen komfortablen Start in die Festivaltage rund um den „Mount Klotz“ sorgen der KVV und moovel mit einer exklusiven Rabatt-Aktion - auf die Tagestickets City Solo, City Solo mit Kind sowie auf die Ticketkategorie Regio Solo und Regio Solo mit Kind werden während der Festivaltage exklusiv über die “KVV.mobil powered by moovel” App 50 Prozent Rabatt gewährt.

Die reduzierten Tickets können mit wenigen Klicks direkt über die App gebucht und bezahlt werden. Die Fahrplanauskunft in Echtzeit zeigt den Besuchern zudem die besten Verbindungen zum Festivalgelände an. Die Aktion gilt während des kompletten Zeitraumes von DAS FEST und ist im gesamten KVV-Gebiet exklusiv über die App “KVV.mobil powered by moovel” erhältlich.

“KVV.mobil powered by moovel” künftig mit Carsharing-Dienst Stadtmobil

moovel hat sich zum Ziel gesetzt, urbane Mobilität zu vereinfachen. In Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Verkehrsverbund wurde im Mai 2017 die Mobilitäts-App “KVV.mobil powered by moovel” eingeführt. Über die App können Verbindungen aller 1.900 Haltestellen im KVV-Netz gesucht und Tickets online gekauft werden. Ebenso können Leihräder von Fächerrad in der App gesucht, gebucht und bezahlt werden. Neben Fächerrad sind ab dem „DAS FEST“-Wochenende auch die Stationen des Carsharing Dienstes Stadtmobil in der App integriert. Karlsruhe gilt als die Stadt mit der größten Carsharing-Dichte in Deutschland - durch die Integration von Stadtmobil in die “KVV.mobil powered by moovel” App bieten KVV und moovel ein vernetztes Nutzer-Erlebnis mit hohem Komfort. Die App ist im Google Play Store und Apple Store gratis zum Download erhältlich.

moovel Group als Partner von Städten und Verkehrsverbünden

Mit seinem “Betriebssystem für urbane Mobilität” arbeitet die moovel Group daran, Mobilität in Städten smarter zu gestalten. Mit der moovel App und dem moovel transit Portfolio bietet die moovel Group vernetzte Mobilität für Städte, Verkehrsunternehmen und Kunden. Im ersten Halbjahr 2017 wurden über 10 Millionen Transaktionen weltweit über moovel Apps vorgenommen.

Weitere Informationen sind im Internet verfügbar:

www.moovel-group.com
www.kvv.de

Ansprechpartner:

moovel Group GmbH
Michael Kuhn
0160 / 8614768
michael.kuhn@moovel.com

Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH
Nicolas Lutterbach
0721 / 6107-7064
Nicolas.Lutterbach@kvv.karlsruhe.de

moovel Group GmbH
Die moovel Group GmbH, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Daimler AG, hat sich zum Ziel gesetzt, Mobilität in Städten zu vereinfachen. Sie arbeitet an einem Betriebssystem für urbane Mobilität, das Zugang zu passenden Mobilitätsoptionen bietet und den Weg bereitet für eine Zukunft mit autonomen Fahrzeugen.
moovel agiert als Partner von Städten, Verkehrsverbünden und Kunden. Auf dem deutschen Markt ist moovel mit der moovel App vertreten. Die Mobilitäts-App moovel kombiniert Öffentlichen Personennahverkehr, den Carsharing-Anbieter car2go sowie mytaxi, Mietfahrräder und die Deutsche Bahn. Die meisten Angebote können über die moovel App einfach und direkt gebucht und bezahlt werden. Mit dem Produktportfolio moovel transit bietet die moovel Group White Label Lösungen für Verkehrsverbünde und –unternehmen weltweit. In den USA ist moovel North America mit moovel transit Marktführer für mobile Ticketinglösungen für Verkehrsverbünde.

Karlsruher Verkehrsverbund GmbH
Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) ist der drittgrößte Verkehrsverbund in Baden-Württemberg und mit 20 Verkehrsunternehmen der bedeutendste Mobilitätsdienstleister am Oberrhein. Markenzeichen des KVV ist ein leistungsfähiges Gesamtnetz mit einem international beachteten Stadtbahnsystem, das die Region umsteigefrei mit der Karlsruher Innenstadt verbindet. Jährlich nutzen rund 170 Millionen Fahrgäste die attraktiven Nahverkehrsangebote des 1994 gegründeten Kommunalverbunds, dessen Gesellschafter die Stadt- und Landkreise der Region Karlsruhe sind. Der Verbundgesellschaft gehören die Landkreise Germersheim, Karlsruhe, Rastatt, Südliche Weinstraße sowie die Städte Baden-Baden, Karlsruhe und Landau in der Pfalz an. Der KVV plant, koordiniert und verkauft die Leistungen des öffentlichen Personennahverkehrs im Auftrage seiner Gesellschafter und der beteiligten Verkehrsunternehmen. Zu seinen Aufgaben zählen unter anderem die Planung eines leistungsfähigen Liniennetzes, die Abstimmung von Fahrplänen und das Angebot eines verbundweiten Gemeinschaftstarifs inklusive Verteilung der Fahrgeldeinnahmen. Zudem ist der KVV Ansprechpartner für die Kunden und verantwortlich für das Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit. Als Betreiber des Testfeldes für autonomes Fahren beteiligt sich der KVV am Innovationswettbewerb für die Mobilität der Zukunft.

Share the news