Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet moovel Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

close
moovel Group / moovel transit

moovel setzt Meilenstein mit Plattform für mobiles Smart Card-Kontomanagement

18. Juli 2017
Download Artikel

moovel setzt Meilenstein mit Plattform für mobiles Smart Card-Kontomanagement

Hop Fastpass™ von moovel bietet Fahrgästen in Portland eine Technologie für kontaktloses Bezahlen, die bequem per Smartphone verwaltet werden kann

PORTLAND, Oregon (18. Juli 2017) -- moovel North America, der führende Anbieter von mobilen Ticketinglösungen für Verkehrsbetriebe in den USA, gab heute den Start von Hop Fastpass™ bekannt - ein System für mobiles Smart Card-Kontomanagement. Hiermit können Fahrgäste des öffentlichen Nahverkehrs in der Region Portland-Vancouver über eine kontaktlose, cloudbasierte Technologie bezahlen. Dies gilt für Fahrten mit TriMet- und C-TRAN-Bussen, Portland-Straßenbahnen, MAX-Stadtbahnen, WES-Nahverkehrsbahnen sowie den C-TRAN Vine-Bussen.

Hop Fastpass ist die zweite mobile Plattform für Smart Card-Kontomanagement in den USA und die erste an der Westküste. Beide wurden von moovel entwickelt und kombinieren mobiles Kontomanagement mit kontaktloser Zahlungstechnologie. Fahrgäste können ihre Hop-Fastpass-Karten über ihr Smartphone aufladen und von den Vorzügen des mobilen Kontomanagements profitieren. So ermittelt die Technologie immer den für den Fahrgast besten Ticketpreis pro Tag oder Monat, sie speichert das Restguthaben, und ermöglicht automatisiertes Aufladen des Kartenguthabens. Sollte der Nutzer seine Karte verlieren, so behält er durch das mobile Kontomanagement per Smartphone sein Guthaben. Die moovel-Technologie steht auch hinter dem Anwendungssystem Hop Inspector, mit dem Kontrolleure die Gültigkeit des mobilen Tickets und der Hop Card sofort überprüfen und bestätigen können.

„TriMet möchte allen Fahrgästen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten, ob mit Straßenbahn, Bahn oder Bus. Mit Hop Fastpass können die öffentlichen Nahverkehrsmittel schneller und einfacher genutzt werden – durch einfaches Scannen des mobilen Tickets beim Einsteigen“, so Tim McHugh, Chief Information Officer bei TriMet. „Wir freuen uns, unsere Kooperation mit moovel weiterzuführen und auf dem bereits gemeinsam erreichten, großen Erfolg aufzubauen.“

Hop-Fastpass-Inhaber profitieren von folgenden Vorteilen des Smart Card-Kontomanagements:

  • Einsparungen bei täglichen und monatlichen Fahrten - Fahrgäste erzielen Ersparnisse durch Tages- oder Monatskarten, indem die Technologie den für sie besten Ticketpreis ermittelt und berechnet. Wenn sie die Hop Card oder Smartphone-App für zwei Fahrten – im Abstand von mehr als 2½ Stunden – am selben Tag nutzen, wird automatisch das günstigere Tagesticket berechnet. Sollte der Fahrgast über Einzelfahrten die Kosten einer Monatskarte übersteigen, so berechnet das System ihm automatisch ein Monatsticket.

  • Möglichkeit zum automatischen Aufladen und mobilen Ticketkauf - Passagiere können über die von moovel entwickelten Hop-Fastpass-App, die Hop-Fastpass-Website oder die Hop-Fastpass-Hotline Guthaben aufladen. Dies kann manuell oder automatisiert erfolgen. Eine weitere Auflademöglichkeit stehen Nutzern in mehr als 100 Verkaufsstellen zur Verfügung. Im Frühjahr 2018 wird es Hop-Fastpass-Karten und Auflademöglichkeiten in über 500 Verkaufsstellen geben.

  • Prävention bei Kartenverlust und Kontomanagement – Hop-Fastpass-Inhaber können sich in der Hop-Fastpass-App oder auf der Website einloggen und auf einen Blick mehrere Karten für ihre Familie oder eine Gruppe verwalten, die Fahrt- und Transaktionshistorie einsehen und eine verlorene oder gestohlene Karte deaktivieren/erneut aktivieren.

  • Möglichkeit für zahlreiche Bezahlmöglichkeiten – Fahrgäste mit Hop-Fastpass halten ihre Karte einfach bei jedem Ein- und Umsteigen an ein Tarif-Lesegerät, um den Fahrpreis von dem auf der Karte verfügbaren Betrag abzubuchen. Diese aktuell noch geschlossene Bezahlfunktion soll in Kürze durch Android Pay, Samsung Pay und Apple Pay erweitert werden.

  • Ticket Kontrolle - mit dem Hop-Inspector-System von moovel können Kontrolleure die Gültigkeit der gekauften Tickets mit Hop-Fastpass-Karten, Smartphones mit Mobile Wallets (mit Kreditkarten verknüpft), QR-Codes von der TriMet Tickets-App und eingeschränkten Hop-Tickets überprüfen.

"Hop Fastpass kombiniert unsere preisgekrönte mobile Ticketing-App mit einer Technologie für kontaktloses Bezahlen“, erläutert Nat Parker, CEO von moovel North America. „Tarifsysteme müssen auf die Wünsche der Fahrgäste und auf technische Innovationen reagieren. Wir legen großen Wert auf beide Aspekte. Weltweit nutzen alle zwei Sekunden Fahrgäste eine moovel-App, um ein Ticket zu buchen und zu bezahlen.

Hop Fastpass ist die neueste technologische Innovation der beiden langjährigen Partner im Bereich des öffentlichen und privaten Nahverkehrs. 2012 entwickelte moovel die TriMet Tickets-App, die 2014 mit einem AdWheel Award der American Public Transit Association (Amerikanischer Verband für öffentliches Verkehrswesen) ausgezeichnet wurde.

Über TriMet
TriMet betreibt Stadtbahnen und Buslinien in der Region Portland, Oregon. Unsere Beförderungsangebote verbinden Menschen und Gemeinschaften, reduzieren das Verkehrsaufkommen auf den Straßen und die Luftverschmutzung – und machen damit unsere Region lebenswerter.

About INIT, Innovations in Transportation Inc.
INIT is the worldwide leading supplier of integrated ITS and Fare collection solutions for public transit. For more than 30 years, INIT has been assisting transportation companies in making public transpit more attractive, faster and more efficient. For more information, please visit www.initusa.com.

Über moovel N.A.
moovel N.A. LLC ist ein Teil der moovel Group GmbH. moovel N.A. ist der führende Anbieter mobiler Ticketing-Anwendungen in den USA, die es den Fahrgästen erlauben, ihre Tickets mit dem Smartphone zu buchen und zu bezahlen. moovel hat seinen Firmenhauptsitz in Portland, Oregon, und wird von CEO Nat Parker geleitet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte <https://www.moovel-transit.com/en.

moovel Group GmbH
Die moovel Group GmbH, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Daimler AG, hat sich zum Ziel gesetzt, Mobilität in Städten zu vereinfachen. Sie arbeitet an einem Betriebssystem für urbane Mobilität, das Zugang zu passenden Mobilitätsoptionen bietet und den Weg bereitet für eine Zukunft mit autonomen Fahrzeugen.
moovel agiert als Partner von Städten, Verkehrsverbünden und Kunden. Auf dem deutschen Markt ist moovel mit der moovel App vertreten. Die Mobilitäts-App moovel kombiniert Öffentlichen Personennahverkehr, den Carsharing-Anbieter car2go sowie mytaxi, Mietfahrräder und die Deutsche Bahn. Die meisten Angebote können über die moovel App einfach und direkt gebucht und bezahlt werden. Mit dem Produktportfolio moovel transit bietet die moovel Group White Label Lösungen für Verkehrsverbünde und –unternehmen weltweit. In den USA ist moovel North America mit moovel transit Marktführer für mobile Ticketing-Lösungen für Verkehrsverbünde.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.moovel-group.com.

Kontakt:
Thea Lavin, moovel North America
thea.lavin@moovel.com
503-964-1556

Share the news