Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet moovel Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

close
moovel transit

moovel bringt die erste virtuelle Transit Fare Card für Android Pay in Kooperation mit Google, TriMet und INIT in den USA auf den Markt

14. Dezember 2017
Download Artikel

moovel bringt die erste virtuelle Transit Fare Card für Android Pay in Kooperation mit Google, TriMet und INIT in den USA auf den Markt

PORTLAND, Oregon (14. Dezember 2017) -- moovel North America, der führende Anbieter von mobilen Ticketing- und Tarifvalidierungslösungen für öffentliche Verkehrsbetriebe und -unternehmen, gab heute seine Mitwirkung an der mobilen Anwendung für Hop Fastpass™, das virtuelle Ticket für Android-Smartphones, bekannt. Die aktualisierte Hop App ist die erste ihrer Art in den USA und ermöglicht TriMet Hop Fastpass Nutzern in der Region Portland-Vancouver ihr Konto mobil zu verwalten und kontaktlos ÖPNV-Tickets zu bezahlen. Ausgewählte Kunden von TriMet werden in der Region Portland-Vancouver ab den kommenden Wochen die Möglichkeit haben, das virtuelle Hop Fastpass Ticket auf ihren Android-Geräten zu nutzen. Anfang 2018 ist die vollständige Einführung geplant.

Mit der Hop Fastpass App können die Fahrgäste ihre mobilen oder physischen Hop Fastpass-Tickets über das Smartphone verwalten und Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Anbieter TriMet, C-TRAN, Portland Streetcar, MAX Light Rail, WES Commuter Rail und C-TRAN Vine bezahlen. Die in der Ticket Kontrollinfrastruktur des ÖPNVs integrierte Technologie der Nahfeldkommunikation (engl. Near Field Communication) ermöglicht es den Fahrgästen einfach und bequem unterwegs zu sein: Die Kontrollinfrastruktur in Bussen und Bahnen scannt die Android App auf dem Smartphone im Vorbeigehen.

Neben der Unterstützung der mobilen Vorauszahlungen, die durch den Partner INIT koordiniert werden, bietet die mobile Anwendung des Hop Fastpass eine leistungsstarke, digitale Kontoverwaltung. Tägliche und monatliche Obergrenzen für Ticketkäufe und Informationen zum Kontostand werden in der Hop App angezeigt. Zudem ermöglicht die Hop App das automatisierte Aufladen von Guthaben und stellt Funktionen zur Schadensverhütung beim Verlust des Smartphones zur Verfügung. Nach der Beta-Testphase wird die mobile Hop Fastpass-App im Google Play-Store erhältlich sein. Die Nutzer können dann virtuelle Hop-Tickets mit Android Pay erwerben und genießen damit die gleichen Vorteile und Einsparungen wie der Nutzung des physischen Hop-Tickets.

„TriMet freut sich, die langjährige Partnerschaft mit moovel, dem Anbieter mobiler Ticketinglösungen, fortzusetzen. Im Laufe der Jahre konnten wir durch Kooperationen die Angebote für unsere Fahrgäste deutlich verbessern. Seit wir 2013 eine Partnerschaft eingegangen sind, haben wir Tickets des öffentlichen Nahverkehrs im Wert von 55 Millionen Dollar über die von moovel betriebene TriMet Ticket-App verkauft. Dabei wurde die App 670.000 Mal heruntergeladen“, so Tim McHugh, Chief Information Officer bei TriMet.

„Die intelligente, mobile Technologie von moovel kommt nun auch bei Hop Fastpass zur Anwendung, womit Fahrgäste von ihrem Smartphone aus auf alle Bezahloptionen zugreifen können. Wir freuen uns, unsere Kooperation mit moovel weiterzuführen und auf dem gemeinsam erreichten, großen Erfolg aufzubauen“, sagt Chris Tucker, Director of Revenue and Operations bei TriMet.

„moovel N.A. freut sich, die Funktionen des Hop Fastpass-Systems mit einer mobilen App zu erweitern, die sich erfolgreich mit dem virtuellen Ticket für Android-Smartphones kombinieren lässt“, so Nat Parker, CEO von moovel Nordamerika. „TriMet ist weltweit führend bei der Entwicklung von Tarifsystemen, der Verbesserung des Fahrerlebnisses und technischen Innovation. Wir sind stolz darauf, auf unsere Partnerschaft mit TriMet.“

TriMet und moovel N.A. sind langjährige Innovationspartner im Bereich des öffentlichen Nahverkehrs. 2012 entwickelte moovel die TriMet Ticketing App, die 2014 mit einem AdWheel Award der American Public Transit Association (Amerikanischer Verband für öffentliches Verkehrswesen) ausgezeichnet wurde. Der Hop Fastpass von TriMet wurde gemeinsam von Google, INIT und moovel N.A. entwickelt.

Über moovel N.A.
moovel N.A. LLC, Teil der moovel Group GmbH, bietet über mobile Appes Zugang zu nahtlosen, verkehrsmittelübergreifenden Angeboten und vernetzten Beförderungsdiensten. moovel ist der führende Anbieter mobiler Ticketing-Anwendungen in Nordamerika, die es den Fahrgästen erlauben, ihre Tickets mit dem Smartphone zu buchen und zu bezahlen. moovel North America hat seinen Firmenhauptsitz in Portland, Oregon, und wird von CEO Nat Parker geleitet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://www.moovel-transit.com/de.
Die moovel Group GmbH wurde in Stuttgart gegründet und ist eine 100% Tochter der Daimler AG. Sie entwickelt Lösungen für den sich ständig verändernden städtischen Nahverkehr. Als Teil der Daimler Financial Services AG befindet sich der Geschäftssitz der moovel Group GmbH in Stuttgart, Deutschland und wird von CEO Dr. Daniela Gerd tom Markotten geleitet wird. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.moovel-group.com.

Über TriMet
TriMet betreibt Stadtbahnen und Buslinien in der Metropolregion Portland in Oregon. TriMet bringt Menschen ans Ziel, reduziert das Verkehrsaufkommen auf den Straßen und die Luftverschmutzung – und macht damit die Region Portland lebenswerter.

Über Portland Streetcar
Portland Streetcar betreibt drei Linien auf einem 16 Meilen langen Schienennetz in Portlands Central City. Streetcar ist seit 16 Jahren im Betrieb und konnte seit der Gründung 54 Millionen Fahrgäste transportieren.

Über C-TRAN
C-TRAN betreibt reguläre Busverbindungen in Clark County. C-TRAN bietet zudem Expressverbindungen zwischen Clark County, WA und verschiedenen Zielen in Portland, OR wie der Innenstadt und anderen Orten.

Über INIT
Die Bearbeitungssoftware MOBILEvario von INIT (Innovations in Transportation, Inc.) ist das zentrale Element von Hops kontobasiertem Ticket-Zahlungssystem. INIT verwaltet und verarbeitet die unterschiedlichen Tarifstrukturen in Echtzeit, erkennt und verarbeitet das Revenue Sharing, verwaltet die Konten und automatisiert Verbindungen. Als ein weltweit führender Anbieter von integrierten ITS- und Ticketing-Systemen unterstützt INIT Transportunternehmen seit mehr als 30 Jahren dabei, den öffentlichen Nahverkehr attraktiver, schneller und effizienter zu gestalten.

Share the news